Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Die bundesweit geregelte Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik dauert drei Jahre. Als Grundlage dient ein qualifizierender Hauptschulabschluss bzw. Mittelschulabschluss.

Schwerpunkte der dreijährigen Ausbildung

Fachkräfte für Lagerlogistik wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit, das heißt, sie nehmen Güter an, verladen, verstauen und transportieren Güter, packen und verpacken Güter. Nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten und unter Beachtung der Lagerordnung lagern und sortieren sie Güter anforderungsgerecht. Sie führen Bestandskontrollen durch, erstellen Ladelisten, bearbeiten Versand- und Begleitpapiere. Sie beachten die Grundsätze der Arbeitssicherheit, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung. Sie wenden betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme an und arbeiten team- sowie kundenorientiert.

 

Schwerpunkte der dreijährigen Ausbildung

  • Lagerwirtschaft
  • Logistik
  • Lagerverwaltungssysteme
  • Versand
  • Warenannahme, Wareneingangskontrolle
  • Beladen und Entladen
  • Bestandskontrolle

Voraussetzungen

  • Guter Schulabschluss
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Englischkenntnisse
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zum Schichtbetrieb
  • Computerkenntnisse
  • Begeisterung an Themen der Lagerwirtschaft und
    Interesse an Planung und Organisation von Prozessen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen

Wir bieten

  • Möglichkeit einer Festanstellung nach der Ausbildung